Poesie live erleben!

Was wir tun

Wir sind ausdrucksreich e.V. ­– ein gemeinnütziger Verein, der 2004 von Künstler*innen und Kulturschaffenden aus Stuttgart gegründet wurde. Wir wollen die Sprach- und Sprechkompetenz junger Menschen fördern und die Arbeit lokaler Künstler*innen unterstützen, insbesondere die von Nachwuchsautor*innen.

Dazu bieten wir Workshops und Projekte für alle Schularten, Hochschulen und Einrichtungen der Jugendbildung an und organisieren regelmäßig öffentliche Bühnenveranstaltungen an verschiedenen Spielstätten in Stuttgart.

Wir entwickeln neue künstlerische Inhalte durch interdisziplinäre Arbeit und Eigenproduktionen, die zumeist aktuelle gesellschaftliche Themen innovativ umsetzen – von der Spoken Word Show bis zum interaktiven Theaterstück, von der philosophischen Performance bis zur literarischen Installation

Aktuelle Produktion:

Ausdrucksreich e.V. wird seit 2016 institutionell durch die Stadt Stuttgart gefördert und ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe gemäß §75 SGB VIII sowie Träger der außerschulischen Jugendbildung gemäß §4 Jugendbildungsgesetz. Für seine Arbeit wurde der Verein mit dem Förderpreis der Region Stuttgart im Bereich „Kultur“ ausgezeichnet.

Mit jährlich ca. 3500 Teilnehmenden sind wir eines der bundesweit größten Jugend-Literaturprojekte im Bereich Spoken Word (Slam Poesie)

Künstler*innen

 

Lernen Sie unser künstlerisches Team kennen! Swipen Sie uns einfach durch.

 

Aktuelle Workshop-Angebote

 

Wir kämpfen mit Euch gegen das weiße Blatt

Das Projekt „Poetry on Tour“ war ein Meilenstein für die Entwicklung einer Litervermittlung mit den Mitteln der Bühnenpoesie.

Live-Poesie- und Slam-Workshops für Schulen, Jugendgruppen und Freiwilligendienste

 

Wir wollen Klassenzimmer in Poesie-Werkstätten verwandeln! Seit 2004 bilden wir Bühnenkünstler*innen aus dem Bereich Spoken Word in der Arbeit mit jungen Menschen aus und bringen sie mit engagierten Lehrer*innen zusammen.

  • Unsere Workshops sind geeignet für alle Schularten!
  • Empfohlenes Mindestalter: 14 Jahre / Klasse 9
  • Pro Klasse / Gruppe kommt ein*e in der kulturellen Bildung erfahrene*r Künstler*in zu Ihnen in den Unterricht
  • Dauer: 3 – 4,5 (Zeit-)Stunden / 4 – 6 Schulstunden
  • Keine Vorkenntnisse bei den Teilnehmenden oder besondere Vorbereitung erforderlich

Für Schulen der Stadt Stuttgart ist unsere Arbeit ermäßigt.

Das Projekt „Poetry on Tour“ war ein Meilenstein für die Entwicklung einer Litervermittlung mit den Mitteln der Bühnenpoesie.

Wer darf auf die Bühne? Bitte alle!

Ihr Besuch im Bühnenraum –
„School Slam“

 

Bringen Sie Ihre Schüler*innen auf die Bühne! In Kooperation mit dem Jugendhaus Mitte ermöglichen wir Schulklassen einen Werkstatt-Besuch im Veranstaltungssaal des „Slam auf der Couch“. Ein*e erfahren*e Künstler*in arbeitet dabei mit ihrer Schulklasse direkt im Zuschauerraum. Die Abschlusspräsentation der Ergebnisse genießen wir im Anschluss in echter Show-Atmosphäre

  • Der Schoolslam ist geeignet für alle Schularten!
  • Empfohlenes Mindestalter: 14 Jahre / Klasse 9
  • Dauer: 4 Stunden (in der Regel 10 – 14 Uhr)
  • Keine Vorkenntnisse bei den Teilnehmenden erforderlich.
  • Vesper und Schreibzeug nicht vergessen!

Für Schulen der Stadt Stuttgart ist unsere Arbeit ermäßigt.

Wer darf auf die Bühne? Bitte alle!

Anfragen & Kontakt

Mobil / WhatsApp / Signal: null 173 zwo45887null

7 + 3 =

Interdisziplinäre Eigenentwicklungen und Kooperationsprojekte halten uns auf der Höhe der Zeit

Aktuelle Projekte

 

Wir stellen jedes Jahr neue Produktionen auf die Beine und ergänzen so unser Workshop-Programm.
Swipen Sie gern durch!

 

Help Yourself

Ein Theaterspaziergang,
Stuttgart zur Hilfe

LÖWENKINDER

Der ukrainisch-jüdische Friedensaktivist, sein deutscher Urenkel und wie man als Russe zum Familienduell kommt – eine Stückentwicklung über eine besondere Migrationsgeschichte

Der Slam auf der Couch

Stuttgarts liebevollster Dichter*innen-Wettstreit findet nach langer Coronapause wieder statt!

Party- und Eventszene

Wer hat Angst vor der Party- und Eventszene im Lockdown?

VOX 711

Hey Stadt, hör zu!
Jungen Menschen in der Stadt eine Stimme zu geben – das ist unser Anliegen.

Murmeln

Ein Performance-Stück über Klima-Dystopien, Untätigkeit und Heilsfiguren